15 Jan

15. Januar 2012

Das bewegte Klassenzimmer (Rückblick zum letzten Vortrag)

Frau Brons hat in ihrem Vortrag eindrucksvoll geschildert, wie der Unterricht in einem „bewegten Klassenzimmer“ abläuft. So wird in den ersten Klassen die klassische Bestuhlung durch Sitzkissen ersetzt, später werden Klapptische und –stühle eingesetzt, um Raum für Bewegung zu schaffen.
Während des Vortrags wurden verschiedene Rhythmik-Spiele ausprobiert, mit denen die volle Aufmerksamkeit der Kinder – gerade nach einer Pause – zurückerobert wird. Sämtliche Sinne werden im bewegten Unterricht gefördert und ausgebildet! Gelernt wird natürlich auch – mit viel Spaß!

07 Jan

07. Januar 2012

Einladung zu unserer nächsten, kostenlosen Diskussionsrunde im Neuburger Kasten (Ingolstadt)
„Das bewegte Klassenzimmer“
Es spricht Frau Gabriele Brons, pensionierte Klassenlehrerin der Rudolf-Steiner Schule Nürnberg 
am Mittwoch, 11.01.2012 / 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Neuburger Kasten in Ingolstadt

20120111_plakat_bewegtes_klassenzimmer

03 Jan

03. Januar 2012

Mit den „Drei Quellen der Waldorfpädagogik“ aus dem letzten Vortrag vom 14. Dezember (Grundlagen der Waldorfpädagogik) möchten wir dieses neue Jahr einleiten:

  • Unterricht als Biografiebegleitung (nicht als Sammlung von Einzelwissen)
  • Unterricht als Wesensbegegnung (nicht isoliertes Einzelwissen)
  • Unterricht als Beziehung (Schülern, Lehrern und Eltern)